Endlich wieder greifen und loslassen können? Die Hand wieder im Alltag nutzen können? Trotz Lähmung? Die myo-elekrtische Handorthese ReGrasp ist eines unserer Angebote, mit denen wir Ihnen das wieder ermöglichen wollen! Voraussetzung dafür ist, dass die gelähmten Muskeln auf eine Elektrostimulation ansprechen.

Die Handorthese ist in der Handhabung erstaunlich einfach und kann leicht an- und abgelegt werden.

Ziel der Korsettbehandlung ist es heute, eine weitere Verbiegung und Verdrehung der Wirbelsäule zu verhindern und diese wieder aufzurichten. Bei starken Skoliosen ist es schwer diese auf 0 Grad aufzurichten. Eine Korsettbehandlung ist während der Wachstumsphase besonders wichtig und erfolgreich. Die Behandlung mit einer Orthese wird als konservative Behandlung der Skoliose bezeichnet. Da bei einer Skoliose die Wirbel gegeneinander "verdreht" sind, muß das Korsett die Verdrehung der Wirbel aufheben und aufrichten. Eine oft verwendete Orthese ist die  Thorako-lumbo-sakral-Orthese (TLSO).

TR-RingortheseDie Versorgungserfolge des Orthesenkonzeptes mit ringförmigen Fußfassungen basieren auf dem, mit Fr. Dr.(B) Monique Baise  und Fa. Pohlig gemeinsam entwickelten TR-Ringorthesen-Konzept. Bei komplexen Fehlstellungen der unteren Extremität bringt das Pohlig Rotationssystem wesentliche Vorteile mit sich.

Dynamische FußortheseDynamischen Fußorthesen sind medizinisches Hilfsmittel, die eine physiologische Bewegung zulassen und gleichzeitig das Sprunggelenk stabilisieren. Es handelt sich um ein ganzheitlich orientiertes Hilfsmittelkonzept.

Der Begriff der dynamischen Orthesenversorgung wurde von Nancy Hylton geprägt.

Dynamische Fußorthesen (DFO) bzw. Dynamische Knöchel-Fußorthesen (DAFO) werden aus sehr dünnem flexiblen Polypropylen hergestellt.

Sensomotorische EinlagePropriozeptive Einlagen verbessern die Muskelspannungen und Haltung des gesamten Körpers. Sie sind Aktiveinlagen. Die Muskeln finden ihr Gleichgewicht. Die propriozeptive Einlage ist ein Zusammenspiel aus Biomechanik unter gezielter Einflussnahme sensorischer Impulse. Die propriozeptive Einlage vebindet die konventionelle Einlagenversorgung mit physiotherapeutischer Massnahme.

Sanisax GmbH - Orthopädietechnik

Trachenberger Straße 27 | 01129 Dresden

Telefon: (0351) 8 53 15 - 0
Telefax: (0351) 8 53 15 - 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 09.00 - 18.00 Uhr

>> Sie finden uns hier

KONTAKT SANISAX

Sanisax GmbH
Gesundheitsfachgeschäft + Orthopädietechnik

Trachenberger Straße 27
01129 Dresden

Telefon: (0351) 8 53 15 - 0
Telefax: (0351) 8 53 15 - 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Montag  - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr

>> Sie finden uns hier