Nachtlagerungsorthese mit Quengelgelenk

quengelorthese Eine Quengelorthese dient zur Behandlung von Kontrakturen, sie wird hauptsächlich in der Nacht verwendet.

Die Herstellung einer Quengelorthese nach Mass erfolgt durch einen Gipsabdruck. Die Orthese wird zur Streckung von Gelenken eingesetzt. Je nach Indikation und Behandlungsziel kann die Quengelorthese mit dynamischen oder statischen Gelenken angefertigt werden. Die Korrektur der Kontraktur erfolgt durch langsames und ständiges quengeln.

 

Indikation:

  • Beugekontrakturen
  • CP
  • Nach einer Knieoperation
  • Spastik

Eigenschaften:

  • Leichte Bauweise
  • Stufenlose Quengelung
  • Korrektur erfolgt durch Dehnung von Muskeln und Sehnen
  • Hohe Trageakzeptanz durch individuelle Gestaltung

 

Vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unseren Fachpersonal, um die Knieorthese genau anzupassen.

Kontakt:
Telefon: (0351) 8 53 15 - 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Sanisax GmbH - Orthopädietechnik

Trachenberger Straße 27 | 01129 Dresden

Telefon: (0351) 8 53 15 - 0
Telefax: (0351) 8 53 15 - 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 09.00 - 18.00 Uhr

>> Sie finden uns hier

KONTAKT SANISAX

Sanisax GmbH
Gesundheitsfachgeschäft + Orthopädietechnik

Trachenberger Straße 27
01129 Dresden

Telefon: (0351) 8 53 15 - 0
Telefax: (0351) 8 53 15 - 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Montag  - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr

>> Sie finden uns hier