Orthopädietechnik Produkte

Das Walk Aide System

walk-aid

Neue Myo-Orthetische Technologie für die Behandlung einer zentral bedingten Fußhebeschwäche.

WalkAide ist nach langjähriger Entwicklung nun auch auf dem deutschen Markt verfügbar, um Menschen mit zentraler Fußhebeschwäche ein besseres Laufen und eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen

Entwickelt wurde WalkAide an der Universität Alberta (Kanada). WalkAide stimuliert den Peroneal Nerv am Beim und veranlasst die Muskeln,

Dynamic GPS Soft Orthese

Dynamic GPS Soft OrtheseEin Orthesenkonzept, nicht nur zur Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit neurologischen und neuroorthopädischen Erkrankungen.

Arbeitshypothese
In der Physiotherapie wird die Muskelspannung (Tonus) in verschiedenen Ausgangsstellungen, mittels Druck und Zug günstig beeinflußt. Durch entsprechende Reize wird Bewegung angebahnt, ausgelöst und geführt. Diese Techniken, die in der Physiotherapie zur Anwendung kommen, werden durch die Dynamic GPS Soft Orthese unterstützt.

Dynamischer Fußorthesen

Dynamische FußortheseDynamischen Fußorthesen sind medizinisches Hilfsmittel, die eine physiologische Bewegung zulassen und gleichzeitig das Sprunggelenk stabilisieren. Es handelt sich um ein ganzheitlich orientiertes Hilfsmittelkonzept.

Der Begriff der dynamischen Orthesenversorgung wurde von Nancy Hylton geprägt.

Dynamische Fußorthesen (DFO) bzw. Dynamische Knöchel-Fußorthesen (DAFO) werden aus sehr dünnem flexiblen Polypropylen hergestellt.

Lagerungsschalen aus Kunststoff

Diese Form der Lagerung wird zur postoperativen Stabilisierung verwendet. Aber auch zur Spitzfußprophylaxe oder Behandlung von Gelenkkontrakturen kommen diese Lagerungsschalen zur Anwendung.

Nachtlagerungsorthese mit Quengelgelenk

quengelorthese Eine Quengelorthese dient zur Behandlung von Kontrakturen, sie wird hauptsächlich in der Nacht verwendet.

Die Herstellung einer Quengelorthese nach Mass erfolgt durch einen Gipsabdruck. Die Orthese wird zur Streckung von Gelenken eingesetzt. Je nach Indikation und Behandlungsziel kann die Quengelorthese mit dynamischen oder statischen Gelenken angefertigt werden. Die Korrektur der Kontraktur erfolgt durch langsames und ständiges quengeln.

Orthesenschuhe

OrthesenschuheOrthesenschuhe werden bei Erkrankungen eingesetzt, die das Tragen einer Beinorthese erfordern. Sie sorgen für hohen Gehkomfort bei vielfältigen Orthesenanwendungen. Aufgrund des erweiterten Größenangebotes können Orthesen-Schuhe auch über das Jugendalter hinaus getragen werden. Durch die breitere Brandsohle und das vergrößerte Schaftvolumen ist ausreichend Platz für viele Orthesentypen.

Propriozeptive Einlagen

Sensomotorische EinlagePropriozeptive Einlagen verbessern die Muskelspannungen und Haltung des gesamten Körpers. Sie sind Aktiveinlagen. Die Muskeln finden ihr Gleichgewicht. Die propriozeptive Einlage ist ein Zusammenspiel aus Biomechanik unter gezielter Einflussnahme sensorischer Impulse. Die propriozeptive Einlage vebindet die konventionelle Einlagenversorgung mit physiotherapeutischer Massnahme.

Prothetik für Arm und Bein

Mobilität für mehr Lebensqualität
Aktiv am Leben teilnehmen und unabhängig sein. Moderne Hilfsmittel sollen Ihnen dabei helfen. Unser Orthopädie-Techniker-Team möchte nicht nur durch eine optimale Auswahl des Hilfsmittels die fehlende oder eingeschränkte Funktion ausgleichen, sondern Ihnen ein vermisstes Wohlgefühl zurückbringen. Speziell bei der Versorgung mit Prothesen ist Qualität und Funktionalität zu Ihrem Wohle das primäre Ziel. Sie stehen mit Ihrem spezifischen Krankheitsbild von Beginn an im Vordergrund aller Anstrengungen.

ReGrasp, FES, funktionelle Elektrostimulation

Endlich wieder greifen und loslassen können? Die Hand wieder im Alltag nutzen können? Trotz Lähmung? Die myo-elekrtische Handorthese ReGrasp ist eines unserer Angebote, mit denen wir Ihnen das wieder ermöglichen wollen! Voraussetzung dafür ist, dass die gelähmten Muskeln auf eine Elektrostimulation ansprechen.

Die Handorthese ist in der Handhabung erstaunlich einfach und kann leicht an- und abgelegt werden.

Rumpforthese/Skoliosekorsett

Ziel der Korsettbehandlung ist es heute, eine weitere Verbiegung und Verdrehung der Wirbelsäule zu verhindern und diese wieder aufzurichten. Bei starken Skoliosen ist es schwer diese auf 0 Grad aufzurichten. Eine Korsettbehandlung ist während der Wachstumsphase besonders wichtig und erfolgreich. Die Behandlung mit einer Orthese wird als konservative Behandlung der Skoliose bezeichnet. Da bei einer Skoliose die Wirbel gegeneinander "verdreht" sind, muß das Korsett die Verdrehung der Wirbel aufheben und aufrichten. Eine oft verwendete Orthese ist die  Thorako-lumbo-sakral-Orthese (TLSO).

SAEBO-Handorthese

saebostretchMit der dynischen Unterarm-Hand-Finger-Orthese SaeboStretch beugen Sie Fehlstellungen und Kontrakturen vor. Das Handmodul ist in drei unterschiedlichen Federstärken verfügbar und dadurch auf die individuelle Situation eines jeden Nutzers anzupassen. Bewegt sich die Hand aufgrund unwillkürlicher Bewegungen in eine Beugestellung wird bei nachlassender Muskelspannung die Hand wieder in die Ausgangsstellung zurückgeführt. Langanhaltende leichte Dehnung verhindert Kontrakturen. SaeboStretch ist daher die Orthese, die die bestmöglichen Voraussetzungen für eine Rehabilitation der Handfunktion schafft.

STAR-band™ Dynamische Kopforthese

starband

Die Dynamische Kopforthese STAR-band™ dient dazu, dem Kopf ihres Kindes während seines natürlichen Wachstums hin zu einer gleichmäßigeren Form und zu mehr Symmetrie zu führen.

Die Behandlungsdauer mit der Dynamischen Kopforthese STAR-band™ ist abhängig zum einen von der Stärke der Asymmetrie und zum anderen vom Alter des Babys, und liegt bei etwa 3 bis 5 Monaten.

TR Ringorthesen

TR-RingortheseDie Versorgungserfolge des Orthesenkonzeptes mit ringförmigen Fußfassungen basieren auf dem, mit Fr. Dr.(B) Monique Baise  und Fa. Pohlig gemeinsam entwickelten TR-Ringorthesen-Konzept. Bei komplexen Fehlstellungen der unteren Extremität bringt das Pohlig Rotationssystem wesentliche Vorteile mit sich.

Sanisax GmbH - Orthopädietechnik

Trachenberger Straße 27 | 01129 Dresden

Telefon: (0351) 8 53 15 - 0
Telefax: (0351) 8 53 15 - 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 09.00 - 18.00 Uhr

>> Sie finden uns hier

KONTAKT SANISAX

Sanisax GmbH
Gesundheitsfachgeschäft + Orthopädietechnik

Trachenberger Straße 27
01129 Dresden

Telefon: (0351) 8 53 15 - 0
Telefax: (0351) 8 53 15 - 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Montag  - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr

>> Sie finden uns hier