Bandagen

Bandagen sind körperumschließende oder körperanliegende, meist konfektionierte Hilfsmittel. Ihre Aufgabe besteht darin, Muskeln und Gelenke zu unterstützen, zu stabilisieren und zu lenken. Sie verbessern außerdem die Propriozeption.

Doch was versteht man darunter genau? Der Mensch orientiert sich an seiner Stellung im Raum durch drei verscheidenen Organsysteme; den Augen, dem Innenohr und den Propriozeptoren, kleinste Signalgeber, die an vielen Stellen unter der Haut angeordnet sind.

Es handelt sich dabei um kleinste Sinnesorgane, die Reize (z. B. Umknicken) aufnehmen, verarbeiten, an das Gehirn weiterleiten und die erforderliche Reaktion auslösen. Durch den Druck einer Bandage werden diese Sinne zusätzlich geschärft.

 

Bandagen haben eine begrenzte Tragedauer. Sie sollten nur bei Aktivität angelegt und bei langem Sitzen oder nachts abgelegt werden.

Stützbandagen, sollen die Gelenke vor Überbeanspruchung schützen sollen.

Im Sport werden Bandagen zum Schutz von Knochen und Gelenken eingesetzt.

KONTAKT SANISAX

Sanisax GmbH
Gesundheitsfachgeschäft + Orthopädietechnik

Trachenberger Straße 27
01129 Dresden

Telefon: (0351) 8 53 15 - 0
Telefax: (0351) 8 53 15 - 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten
Montag  - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr

>> Sie finden uns hier